Startseite > Hyal® ACP > Behandlung > Nebenwirkungen / Schmerzen

Müssen Sie Angst vor Nebenwirkungen oder Schmerzen haben?

Hyal® ACP besteht aus körperidentischer Hyaluronsäure und ist im Allgemeinen gut verträglich. Daher ist im Vorfeld auch kein Allergietest erforderlich. Der Körper baut die injizierte Hyaluronsäure mit der Zeit auf ganz natürliche Weise wieder ab. Injektionsbedingt können an der Einstichstelle kleine Blutungen entstehen, die aber in der Regel innerhalb weniger Minuten wieder verschwinden. Bitte informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Medikamente (auch zur Selbstmedikation) einnehmen.

Die Behandlung mit Hyal® ACP wird von den meisten Frauen gut toleriert. Bei sehr empfindlichen Regionen kann Ihr Arzt eine schmerzlindernde Creme auftragen.

Und welche Falten stören Sie?

Finden Sie heraus, welche Produkte des Merz Hautverjüngungs-Sortiments für Ihre individuelle Faltenbehandlung geeignet sind.

Zum Faltenrechner
Abonnieren Sie unseren Newsletter

Beauty-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit spannenden Beauty-Themen und Beauty- Tipps.

Jetzt abonnieren
Bitte gebe eine Adresse oder eine Postleitzahl ein und klicke auf die Suche.